Ich und meine Angst unterwegs in Australien

Carla lernte ich diesen Sommer auf Arbeit kennen. Seit Anfang Juli macht sie bei uns ein Praktikum. Als sie erfuhr, dass ich blogge, erzählte sie mir, dass sie mit dem Gedanken spiele, auch einen eigenen Blog zu starten. Da ich gerade auf der Suche nach Gastbloggern für meine Urlaubsvertretung war, schlug ich ihr vor, dass sie einen Artikel für «Splitter von Glück» schreiben könne. Dass sie von der Idee begeistert war, freute mich natürlich sehr. Und so kommt es, dass ich heute mit ihr zusammen eine Premiere feiern und ihren alleresten Artikel veröffentlichen darf.

Gastblogger, Urlaubsreif Weiterlesen

Gastblogger, Urlaubsreif | Deine Meinung interessiert mich

Vogeljagd unter der Mitternachtssonne

Als Biologe bei der Naturschutzorganisation BirdLife Schweiz beschäftigt sich Michael auf Arbeit acht Stunden pro Tag mit Vögeln. Da ihm das aber nicht ausreicht, stellt er ihnen in seiner Freizeit mit der Kamera nach. Während ich im Urlaub Vögel fotografiere, wenn es sich per Zufall ergibt – ausser Papageitaucher, für die reiste ich nach Island –, wählt er seine Reiseziele aufgrund der dort lebenden Vogelarten aus. Das kann man verstehen, muss man aber nicht. Was aber nicht zur Diskussion steht, ist dass er mit beeindruckenden Bildern – natürlich von Vögeln von diesen Reisen zurückkehrt. Wer sich nach den Bildern dieses Artikels noch nicht an Federn sattgesehen hat, sollte deshalb unbedingt seine Webseite besuchen.

Urlaubsreif, Gastblogger Weiterlesen

Gastblogger, Urlaubsreif | Deine Meinung interessiert mich

«Georgien, wo liegt das überhaupt?!»

Heute übernimmt Ariane die Tastatur. Sie führt den bezaubernden Blog Heldenwetter.Auf diesem schreibt sie über ihre Reisen und Ausflüge, übers Fotografieren und auch über Persönliches. Der aufmerksame Leser stellt fest, es sind genau dieselben Themen, denen ich meine Artikel auf Splitter von Glück widme. Als ich ihre Artikel-Kategorien studierte, musste ich grinsen, denn ich wähnte mich auf meinem eigenen Blog.

Für meine Gastpost-Serie schlug mir Ariane einen Post über ihre Reise nach Georgien vor. Für diese Idee war ich sofort Feuer und Flamme. Denn im Gegensatz zu meinen eigenen Reisezielen der letzten Jahre – Island, Costa Rica, Teneriffa – ist Georgien doch eher eine exotische Destination. Wie es dazu kam, dass sie in dieses Land reiste, lass ich sie nun aber selbst erzählen.

Urlaubsreif, Gastblogger Weiterlesen

Gastblogger, Urlaubsreif | Deine Meinung interessiert mich

Spaziergang durch Lissabon mit dem Zeichenstift

Nachdem bereits Roxy von Lissabon geschwärmt hat, gibt es heute einen Artikel, der sich ausschlisslich der Hauptstadt Portugals widmet. Lara, die Autorin, ist meine Schwester. Während eines Spitalpraktikums hat sie einige Monate in Lissabon gelebt und ihr Herz dort nicht nur an einen Mann, sondern auch an die Stadt verloren. Für meinen Blog hat sie bereits in der Vergangenheit gezeichnet. Wenn ich es jeweils nicht schaffe, alleine mit Fotografien einem Gefühl – zum Beispiel Glück – Ausdruck zu verleihen, greift sie mir mit dem Zeichenstift unter die Arme. Alle ihre Projekte – und es sind viele –, die sie nicht für mich umsetzt, gibt es in ihrer digitalen Galerie zu sehen. Am besten gefallen mir die fantastischen Welten, die sie alleine mit einem Fineliner errschafft. Urlaubsreif, Gastblogger Weiterlesen

Gastblogger, Urlaubsreif | 2 Kommentare

Sechs Wochen in Neuseeland

Heute übernimmt Christian die Tastatur. Er war im Frühling 2011 sechs Wochen in Neuseeland unterwegs und ist mit unzähligen schönen Aufnahmen aus seinem Urlaub zurückgekehrt. Ich durfte ihm helfen, die Bilder für diesen Post auszusuchen. Keine einfache Aufgabe, denn sie waren alle gut. Wer mehr von ihm lesen und sehen möchte, sollte seine Webseite oder seine 500px-Gallerie besuchen.

Urlaubsreif Weiterlesen

Gastblogger, Urlaubsreif | Deine Meinung interessiert mich

Ein Sommer auf Gotland

Ich bin immer noch ganz platt davon, wie viele Leute für meine Ferienvertretung Texte geschrieben und Bilder aus ihren Archiven gesucht haben. Womit ich am wenigstens gerechnet habe, war, dass mir auch ein Profi-Fotograf einen Beitrag schickt. Und genau dieser kommt heute zu Wort. Wobei Worte gibt es in seinem Artikel nur wenige. Torsten lässt – ganz typisch Fotograf — lieber seine Bilder sprechen. Er kommt aus Österreich, ist in der Landschaft- und Reisefotografie zuhause und selbst auch Blogger (natürlich hat er auch eine Webseite). Auf seinem Blog hält er es wie in diesem Artikel: kurze Texte und grossartige Bilder.

Urlaubsreif, Gastblogger Weiterlesen

Gastblogger, Urlaubsreif | 3 Kommentare

Meine fünf liebsten Reiseziele

Als Roxy mir schrieb, dass sie für mich einen Artikel verfassen möchte, habe ich vor Freude einen Luftsprung gemacht. Denn ihren Blog early birdy verfolge ich schon eine ganze Weile. Ich mag ihre Sprache, ihre Gedanken, eigentlich alles an und von ihr (das ist eine Leseempfehlung). Denjenigen, für die Blende und Verschlusszeit noch Fremdwörter sind, möchte ich insbesondere ihren Fotokurs ans Herz legen. Ihre Lektionen sind nicht nur lehrreich, sondern auch sehr amüsant.

Heute schreibt sie auf «Splitter von Glück» aber nicht über Fotografie, sondern wie alle anderen Gastbloggerinnen und Gastblogger übers Reisen.

Urlaubsreif: Eine Gastpost-Serie Weiterlesen

Gastblogger, Urlaubsreif | 2 Kommentare

Ich rief nach Gastbloggern

Anfangs Juli verfasste ich meinen Gastblogger-Aufruf. Als ich ihn fertig geschrieben hatte, übelegte ich länger als bei anderen Artikeln, bevor ich auf «Publizieren» drückte. Ich hatte ein bisschen Angst. Angst davor, dass ich um Gastposts bitte, aber keine erhalte. Das hätte sich dann wieder wie in der Primarschule angefühlt. Ja, ich war damals nicht das beliebteste Mädchen der Klasse.

Zum Glück war meine Angst aber völlig unbedgründet und ich kann heute meine Gaspost-Serie «urlaubsreif» ankündigen.

Urlaubsreif, Gastblogger Weiterlesen

Online Leben | 6 Kommentare

Meine erste Eisvogel-Pirsch

Eisvogel, GreifenseeVon der Vogelfotografie hielt ich bisher nicht viel. Stundenlang im Wald zu liegen und darauf zu hoffen – und vor allem zu warten –, dass sich ein interessantes Federvieh in fotografierbarer Nähe niederlässt, entspricht nicht meiner Vorstellung einer spassigen Freizeitbeschäftigung.

Als mich Michael, Biologe und begeisterter Vogelfotograf, aber mit der Aussicht, Eisvögel vor die Linse zu bekommen, köderte, wurde ich dann doch schwach. Ich beurteile Vögel oberflächlich: Alle, die bunt und hübsch sind, mag ich. Die weniger farbigen lassen mich hingegen kalt. Auch wenn sie noch so selten sein mögen. Da Eisvögel in die erste Kategorie fallen, machte ich mich letzten Donnerstagabend auf den Weg an den Greifensee.
Weiterlesen

Fotografie | 4 Kommentare

Frühling in den Bergen und das im Mai

Rhätische Bahn, GotschnabodenEnde Mai – also vor ziemlich langer Zeit – verbrachte ich mit dem Lieblingsmenschen ein Wochenende in Davos. Wir trafen dort seine Eltern, die für eine Woche aus Deutschland in die Schweiz gereist waren, um unsere Berge zu geniessen. Naiv wie wir beide sind, planten wir eine schöne Höhenwanderung, die auf über 2’200 m ü. M. startete. Der erfahrene Alpinist erkennt bereits den Fehler: Auf dieser Höhe liegt zu der Jahreszeit noch Schnee. Zudem, oder besser gesagt deshalb, fahren dann auch nicht alle Bergbahnen.
Weiterlesen

Unterwegs | 2 Kommentare